iCare „COMPASS“ automatisches Perimeter mit aktivem Retina-Tracking und konfokaler Echtfarben-Bildgebung der Netzhaut

Artikelnummer: 5930001

Beschreibung

iCare COMPASS

Das automatische Perimeter mit aktivem Retina-Tracking und konfokaler Echtfarben-Bildgebung der Netzhaut

 

iCare COMPASS Die Weiterentwicklung der automatischen Standard-Perimetrie

iCare COMPASS, die nächste Stufe der Gesichtsfeldmessung: die automatisierte Fundusperimetrie

 

iCare COMPASS Fundus Automated Perimetry überwindet die Grenzen der standardmäßigen automatischen Perimetrie (SAP) bei der Gesichtsfelduntersuchung. Das iCare COMPASS kombiniert ein automatisches Perimeter mit einem aktiven Retina-Tracker und einem Scanning-Ophthalmoskop. Die so erhobenen Daten sind wesentlich unempfindlicher gegen Perimeterartefakte durch Augenbewegungen, zudem erstellt das Gerät konfokale TrueColor-Bilder der Netzhaut und Fixationsanalysen.

 

Alle Vorteile auf einen Blick

iCare COMPASS kombiniert Gesichtsfelduntersuchungen, aktives Retina-Tracking zur Korrektur von Fixationsverlusten und konfokale TrueColor-Fundusaufnahmen.

iCare COMPASS ist dank seiner non-mydriatischen Bedienung ohne Korrekturgläser, des Touchscreens und der automatischen Ausrichtung einfach zu bedienen und lässt sich leicht reinigen.

Zur Verbesserung des Patientenkomforts können Sie mit iCare COMPASS die Untersuchung jederzeit unterbrechen und ohne Datenverlust fortsetzen.

Auf diese Weise können Sie Zeit sparen und die klinische Effizienz verbessern.

 

Gesichtsfelduntersuchung

Kompatibel mit der automatischen Standard-Perimetrie

 

Das iCare COMPASS ist voll kompatibel mit den standardmäßigen 24-2, 30-2 und 10-2-Gesichtsfelduntersuchungen. Es enthält altersentsprechende Normativdaten mit der Netzhautempfindlichkeit von Normalbefunden.

Der „Suprathreshold“ Test mit iCare COMPASS ermöglicht ein sehr schnelles Screening von Gesichtsfeldausfällen.

 

Aktives Retina-Tracking

Hohe Zuverlässigkeit bei Fixationsverlusten

 

Das Retina-Tracking ist der Grundstein der automatisierten Fundusperimetrie.

Das kontinuierliche, automatische Tracking der Augenbewegungen führt zu einer aktiven Kompensation von Fixationsverlusten. Die Stimuli werden während der Untersuchung automatisch bei jeder Augenbewegung in Echtzeit neu positioniert.

Dieser Mechanismus ist ausschlaggebend, um die präzise Korrelation zwischen Funktion (d.h. Netzhaut-Schwellenwerte) und Struktur (Fundusbild) zu gewährleisten und die Zuverlässigkeit der im Laufe der Zeit durchgeführten Gesichtsfelduntersuchungen sicherzustellen.

Ohne diesen Mechanismus würde jede Veränderung der Augenstellung während der Reizprojektion zu verfälschten Ergebnissen der Gesichtsfelduntersuchungen führen. Dies führt zu ungenauen Empfindlichkeitswerten und unzuverlässigen Verlaufskontrollen.

 

 

Einfache Handhabung

Keine Korrekturgläser erforderlich

 

Untersuchungen mit üblichen SAP-Geräten werden durch eine refraktive Korrektur mithilfe von Korrekturgläsern durchgeführt. Dadurch erhöht sich der Zeitaufwand und es können verfälschte Ergebnisse vorkommen. iCare COMPASS verwendet keine Probegläser, sondern ist mit einem automatischen Refraktionskorrektursystem (Autofokus) ausgestattet, dadurch wird die Untersuchungszeit verkürzt und das Gerät ist besonders benutzerfreundlich.

Untersuchungsergebnisse können durch die Korrekturgläser eines Standard-Perimeters verfälscht werden:

  • wenn das Glas zu nah am Auge ist, kann der Patient durch den Wimpernkontakt abgelenkt werden
  • wenn das Glas zu weit vom Auge entfernt ist, kann der Rand der Linse das Gesichtsfeld verdecken und ein absolutes Ringskotom zur Folge haben
  • wenn das Glas nicht mittig ausgerichtet ist, kann dies einen Abbildungsfehler verursachen
  • wenn der Patient eine Gesichtsmaske trägt, kann das Korrekturglas beschlagen.

 

Konfokale TrueColor-Bilder

Optimierte diagnostische und prognostische Funktionen im Glaukom-Management

 

Die Fundusuntersuchung unterstützt eine präzise Glaukombeurteilung. Als erstes Gerät für Gesichtsfelduntersuchungen bietet iCare COMPASS zusätzlich 60° konfokale Retina-Bilder in verschiedenen Modalitäten: TrueColor, infrarot- und rotfrei.

 

Stereo-Viewer-Technologie

Die beste 3D-Ansicht von ONH (Sehnerv-Hypoplasie)

 

Glaukomdiagnose, -management und -forschung erfordern eine komplexe Beurteilung der Papille. 3D-Bilder des Sehnervenkopfes (ONH) sind ein wichtiges Hilfsmittel für diese Bewertungen.

Die einzigartige 3D-Stereo-Viewer-Technologie von COMPASS nimmt automatisch zwei verschiedene Bilder (nasal) in verschiedenen Winkeln und verschiedenen Fokusebenen (bifokal) auf. Dadurch wird eine 3-dimensionale Wahrnehmung des Sehnervenkopfes ermöglicht.

ONH-Stereo-Visualisierung:

  • Automatisch
  • Ultrahohe Auflösung
  • Zuverlässig

 

Remote Viewer-Software

Nahtlose Anbindung an Ihre IT Infrastruktur

 

iCare COMPASS bietet integrierte Funktionen für die Netzwerkanbindung, sowohl für die Remote-Datenüberprüfung als auch für die Datensicherung. iCare COMPASS Remote Viewer ist eine browserbasierte Software mit der Sie von jedem in demselben lokalen Netzwerk (LAN) angebundenen (passwortgeschützten) Computer aus, die Prüfung vornehmen können.

Der Remote Viewer enthält Tools zum Bildvergleich und für anatomische Messungen sowie Nachbearbeitungswerkzeuge und vieles mehr.

  • Zu unterschiedlichen Zeitpunkten aufgenommene Bilder können registriert und im schnellen Wechsel angezeigt werden, um morphologische Veränderungen im Laufe der Zeit zu erkennen.
  • C/D-Ratio – verschiedene Verhältniswerte können gemessen und gespeichert werden

 

iCare COMPASS  –  Mehr als ein Standard-Perimeter.

 

TIPP:

In Zusammenarbeit mit dem Hersteller iCare können wir Ihnen aktuell attraktive Konditionen für das COMPASS mit Inzahlungsnahme Ihres Altgerätes anbieten. Diese Sonderaktion endet spätestens am 30.09.2022. – Fragen Sie uns nach einem persönlichen Angebot!

Artikelnummer: 5930001 Kategorien: , , , , ,
Fragen Sie uns nach dem aktuellen Preis
×

    Fragen zum Produkt

    Ich möchte…

    Produkt Downloads

    • brochure iCare COMPASS automated Perimeter with active Retinal Tracking (1459.09 kb)
    • Broschüre (Deutsch) iCare Compass - Das automatische Perimeter mit aktivem Retina-Tracking und konfokaler Echtfarben-Bildgebung der Netzhaut (1704.71 kb)
    Hersteller: Centervue S.p.a, Via San Marco 9H, 35129 Padova, Italien
    EU rep.: n/a