Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

MS-39 anterior segment OCT-topographer

More Views

  • MS-39 anterior segment OCT-topographer
  • MS-39 OCT-topographer - Epithelial Map
  • MS-39 OCT-topographer - Corneal Aberrometry
  • MS-39 OCT-topographer - Keratoconus Screening
  • MS-39 OCT-topographer - Glaucoma Screening
  • MS-39 OCT-topographer - Pupillography
  • MS-39 OCT-topographer - Crystalline Lens Biometry
  • MS-39 OCT-topographer - IOL Calculation Module
  • MS-39 OCT-topographer - Intrastomal Rings
  • MS-39 OCT-topographer - Advanced Tear Film Analysis
  • MS-39 OCT-topographer - Phoenix Software

MS-39 - Der OCT-Topograph für Vorderabschnitts-Aufnahmen mit höchster axialer Auflösung

Artikelnummer: 5012001

Beschreibung


Vorderabschnitts-OCT & Cornea-Topographiesystem MS-39


Das fortschrittliche MS-39 nutzt die Kombination mehrerer Technologien für hochauflösende Analysen des vorderen Augenabschnitts. Es verbindet dabei die bewährte Placido-Topographie mit der modernen, OCT-basierten Vorderabschnittstomographie.

Die hervorragende Bildqualität der Querschnittsbilder über einem Durchmesser von 16 mm und die hochdetaillierten Darstellungen der Hornhautstruktur in all ihren Schichten machen das MS-39 zu einem sehr leistungsfähigen Diagnosewerkzeug.


Vorderabschnitts-OCT & Cornea-Topographiesystem


MS-39 liefert verlässliche Pachymetrie, Höhen-, Krümmungs- und Dioptrienwerte zu beiden Hornhautoberflächen.

Zusätzlich zur klinischen Diagnostik des Vorderabschnitts eignet sich MS-39 mit seinem auf Ray-Tracing basierenden IOL-Berechnungsmodul hervorragend für die Operationsplanung an allen (auch postoperativen) Augen.

Zusätzliche Werkzeuge ermöglichen es dem MS-39, genaue Pupillendurchmesser-Messungen und eine erweiterte Tränenfilmanalyse durchzuführen.


Epithel-Map


MS-39 ermöglicht eine erweiterte Vermessung der Epithelschicht. Der epitheliale Maskierungseffekt ist ein bekanntes Phänomen, daher ist die Kenntnis seiner Morphologie eine sehr nützliche Methode, um Anomalien der Hornhautoberfläche zu bewerten.


Corneale Aberrometrie


Die aberrometrische Analyse bietet einen vollständigen Überblick über die Hornhautaberrationen. Es ist möglich, den Einfluss der vorderen, hinteren oder gesamten Hornhaut für verschiedene Pupillendurchmesser zu wählen. Die OPD/WFE-Karten und die visuellen Simulationen (PSF, MTF, Image Convolution) können dem Arzt helfen, Sehstörungen des Patienten zu verstehen oder zu erklären.


Keratokonus-Screening


Das Keratokonus-Screening liefert dem Arzt wichtige Informationen über die Hornhaut des Patienten. Diese Informationen vor der Operation können dazu beitragen, mögliche Komplikationen im Zusammenhang mit einer Ektasie zu vermeiden.


Glaukom-Screening


Für Glaukom-Spezialisten bietet das MS-39 die Messung von AOD (angle opening distance), TISA (trabecular-iris space area) und der cornealen Pachymetrie. Diese Werte sind sehr nützlich für die Diagnose.


Pupillographie


MS-39 verfügt über eine integrierte Pupillographie- Messsoftware. Sie erlaubt die Messung unter skotopischen (0,04 Lux), mesopischen (4 Lux) und photopischen (50 Lux) Bedingungen sowie im dynamischen Modus. Präzise Daten über Pupillenmitte und -durchmesser sind für die meisten refraktiven Verfahren unerlässlich.


Linsenbiometrie


Um den ELED zu bestimmen und damit die Berechnung der Intraokularlinse zu verfeinern, bietet MS-39 einen Erfassungsmodus zur Messung der kristallinen Linsendicke und ihres Abstandes von der Hornhaut und ihrem Äquator.


IOL Kalkulation


Dieses Modul verwendet Raytracing für die Ermittlung der sphärischen und torischen Werte der IOL.
Dieses Verfahren liefert sowohl bei unbehandelten als auch bei postoperativen Augen hochpräzise Ergebnisse.


Intrastromale Ringe


Das MS-39 unterstützt mit Pachymetriekarten und Altimetriewerten die OP-Planung für Intrastromale Ringe und refraktive Korrektureingriffe.


erweiterte Tränenfilmanalyse


Die Placidotechnologie ermöglicht erweiterte Analysen des Tränenfilms, wie z.B. die automatische Ermittlung der Aufrisszeiten NI-BUT (Non Invasive Break-up Time).


Die Phoenix Software


Wie die meisten bon Geräte verwendet auch das MS-39 die Phoenix Software. Sie bietet eine unbegrenzte Patientendatenbank und alle Funktionen auf einer einzigen Arbeitsplatform.
Zum Lieferumfang der Software gehören auch zwei Netzwerklizenzen, die beliebig erweiterbar sind.


Produkt Downloads

View FileProspekt MS-39 Vorderabschnitts-OCT-Topograph    (372.77 KB)
View Filebrochure MS-39 anterior segment OCT-topographer    (364.51 KB)

Fragen zum Produkt


  • * Pflichtfeld

  • Ich bestätige hiermit, die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben. [Anzeigen]
schließen
Datenschutzerklärung


1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten


Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:
Verantwortlicher:
bon Optic Vertriebsgesellschaft mbH, (im Folgenden: bon Optic), Stellmacherstraße 14, D-23566 Lübeck, Deutschland
Email: call @bon.de / Telefon: +49 (0)451 – 80 9000 / Fax: +49 (0)451 – 80 900-10

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte von bon Optic, Herr Hans-Hermann Reichwald, ist unter der o.g. Anschrift, beziehungsweise unter Datenschutzbeauftragter @bon.de erreichbar.


2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung


Wenn Sie uns beauftragen, erheben wir folgende Informationen:
  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Anschrift,
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk),
  • Informationen, die für die Durchführung des Auftrags/Kaufvertrags notwendig sind,


Die Erhebung dieser Daten erfolgt,
  • um Sie als unseren Auftraggeber identifizieren zu können;
  • um Sie angemessen beraten zu können;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Rechnungsstellung;
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen,
  • sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.


Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Vertragsverhältnisses und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag erforderlich.
Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht (10 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Vertragsverhältnis beendet wurde,) gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.


3. Weitergabe von Daten an Dritte


Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet nicht statt.


4. Betroffenenrechte


Sie haben das Recht:

a) gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

b) gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

c) gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

d) gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

e) gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

f) gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und

g) gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.


5. Widerspruchsrecht


Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Wider-spruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an Datenschutzbeauftragter @bon.de.


Wichtige Hinweise:
Der Verkauf über das Internet erfolgt aus rechtlichen Gründen nur an Unternehmer und Gewerbetreibende.
Haben Sie als Privatperson Interesse an unseren Produkten? Dann rufen Sie uns einfach an: 0451 / 80 9000

Regelmäßige Lieferzeiten:
Verbrauchsmaterial und Kleingeräte 1 bis 14 Tage. Großgeräte 1 bis 24 Tage.
Sonderanfertigungen (z.B. Untersuchungsplätze) ca. 4 bis 8 Wochen.
Angaben ohne Gewähr. Maßgebend ist die Angabe auf der Auftragsbestätigung.