Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

ICP MGD Meibographie mit dem iPad

More Views

  • ICP MGD Meibographie mit dem iPad
  • ICP MGD Meibographie mit dem iPad
  • ICP MGD Meibographie mit dem iPad
  • ICP MGD Meibographie mit dem iPad
  • ICP MGD Meibographie mit dem iPad
  • ICP MGD Meibographie mit dem iPad

I.C.P. Meibographie (MGD) mit dem iPad

Artikelnummer: 7946010

Beschreibung

I.C.P. Meibographie (MGD) - Modulare Bildgebung auf dem iPad



Analyse der Meibomdrüsen und Meibomdrüsen-Dysfunktion (MGD)


Die hochauflösende Infrarot-Kamera I.C.P. MGD ermöglicht Ihnen die Darstellung der Meibomdrüsen in außergewöhnlich hoher Qualität als digitale Infrarot-Aufnahme.
Auf der Basis dieser Aufnahme ist es Ihnen möglich, den Grad der Meibomdrüsen-Degeneration exakt zu ermitteln und zu dokumentieren. Die Beurteilung und Einstufung erfolgt dabei entsprechend dem bewährten fünfstufigen Grading.


Meibographie


Die Meibographie dient dazu, Morphologie und Ausfall der Meibom-Drüsen darzustellen sowie eine Diagnose der Dysfunktionen zu ermöglichen.
Meibographie ist die Visualisierung der Drüsen durch Transillumination der Augenlider mittels Infrarotlicht.


Dysfunktion der Meibomdrüsen


Die Dysfunktion der Meibomdrüsen (MGD) wird durch eine chronische Veränderung dieser Drüsen verursacht, deren Ursachen vielschichtig sein können.
Die MGD bewirkt eine Veränderung der Lipidkomponente des Tränenfilms und diese kann in der Erscheinung eines evaporativen trockenen Auges, mit den charakteristischen Symptomen, einhergehen. In einigen Fällen kann es auch zu einer Entzündung der Augenlidränder kommen, welche auch hintere Blepharitis genannt wird.
Sind die Meibomdrüsen weitgehend degeneriert, bleibt nur noch die medikamentöse Therapie des Trockenen Auges als Behandlungsoption übrig. Daher ist es wichtig, den Verlauf und den Erfolg der angesetzten Therapie zu dokumentieren, um die noch vorhandene Funktionalität zu sichern. Dazu bietet Ihnen das I.C.P MGD die ideale Plattform für Diagnostik, Therapiekontrolle und Patientenführung.


Die Analyse der Meibom’schen Drüsen mit dem I.C.P. MGD bietet:


  • Berechnung der prozentualen Degeneration der Meibomdrüsen
  • Farbliche Darstellung der vorhanden und der fehlenden Drüsen
  • Klassifizierung in 4 verschiedenen Abstufungen:
  • Verlust von weniger als 15% der Drüsen ( grün)
  • Verlust zwischen 15 und 30% ( gelb )
  • Verlust zwischen 30 und 50% ( orange )
  • Verlust von über 50% ( rot )

    Die Software erlaubt es, die funktionierenden und die defekten Bereiche zu analysieren und die Drüsen des Patienten mit diagnostischen Bewertungsskalen zu vergleichen.
    Mittels integrierter Bildbearbeitung ist es möglich, die Qualität des Bildes für eine bessere Bewertung zu optimieren.


    I.C.P. Tränenfilm-Analyse-System


    Die I.C.P. Software-Plattform bietet Ihnen in Kombination mit den verschiedenen Modulen (I.C.P. TearScope, I.C.P. MGD) ein komplettes System für die Diagnose des trockenen Auges, inklusive Dokumentation, Therapieplanung, Patientenführung u.v.m.
  • Fragen zum Produkt


    • * Pflichtfeld


    Wichtige Hinweise:
    Der Verkauf über das Internet erfolgt aus rechtlichen Gründen nur an Unternehmer und Gewerbetreibende.
    Haben Sie als Privatperson Interesse an unseren Produkten? Dann rufen Sie uns einfach an: 0451 / 80 9000

    Regelmäßige Lieferzeiten:
    Verbrauchsmaterial und Kleingeräte 1 bis 14 Tage. Großgeräte 1 bis 24 Tage.
    Sonderanfertigungen (z.B. Untersuchungsplätze) ca. 4 bis 8 Wochen.
    Angaben ohne Gewähr. Maßgebend ist die Angabe auf der Auftragsbestätigung.